Amazon DSP wird
zur Nummer 1
Ad Plattform

Amazon erzielt unglaubliche Erfolge im E-Commerce und Cloud Computing. Übertroffen wird deren Wachstum jedoch noch vom Geschäftsbereich Advertising. Ein Markt, der laut eMarketer bis 2024 einen Wert von 500 Milliarden US-Dollar überschreiten soll, von dem Amazon bereits über 20 Milliarden US-Dollar vereinnahmt. Zuletzt mit einem Wachstum von 64%.

Was ist die Amazon DSP?

Zentraler Baustein: Die Amazon DSP (Demand-Side Platform). Sie ermöglicht Werbekunden, gezielte Werbekampagnen über digitale Kanäle wie Desktop, Mobile und Connected TV zu planen, zu starten und zu messen.

Mit Amazon DSP können Werbekunden programmatisch Werbeplätze aus einer großen Auswahl an Inventarquellen kaufen. Dazu gehören Amazons eigene Inhalte wie iMDB, Fire TV, Twitch und der Amazon-Marktplatz. Aber auch die zehntausenden von Partner-Websites und mobilen Apps, die über die Amazon Publisher Services verfügbar sind, sowie das Inventar von über 30 Drittanbieter-SSPs (Sell-Side Plattformen) gehören dazu. Mit anderen Worten: Amazon DSP hilft Marketern, ein weites Netz auszuwerfen und ein großes Publikum zu erreichen. Und das alles sehr gezielt unter Einbeziehung von Daten der Amazon Nutzer, wie z.B. deren Konsumverhalten, Familienstatus oder Kaufabsichten.

Kennen Sie schon unseren PrimeUp Sprint Newsletter?

Erhalten Sie regelmäßig unsere neuesten Insights rund um Amazon, Advertising und die DSP – direkt per Mail!

Jetzt anmelden

Die Amazon DSP im Vergleich

Im jüngsten Advertiser Perceptions Report belegte die Amazon DSP den ersten Platz und ließ sowohl die Ad Plattformen von Google als auch The Trade Desk hinter sich. Auch dies ist ein Ergebnis von Amazons Fähigkeit, Mehrwert für Kunden zu schaffen. Nicht nur, dass Amazons Verbraucherdaten eine enorme Bereicherung für das Targeting von Anzeigen sind, sondern Vermarkter sehen auch typischerweise 10 % niedrigere Preise und 25 % höhere Renditen, wenn sie die Amazon DSP nutzen, um Anzeigeninventar über Amazon Publisher Services zu kaufen. Mit anderen Worten: Amazon macht Marketing effizienter.

Laut eMarketer wird erwartet, dass die digitalen Werbespendings über Amazon in den nächsten zwei Jahren um über 70 % ansteigen. Eine Folge von Messbarkeit und Effizienz der eingesetzten Budgets.

Unsere Prognose

Amazon baut sein Werbegeschäft weiter stark aus, und wird vor allem zunehmend große markenorientierte Budgets ins Visier nehmen. Diese wurden bislang vor allem im klassischen TV investiert. So passt Amazons Erwerb weiterer Champions League Rechte in  Deutschland und Italien und die jüngst erteilte Lizenz für den Betrieb eines linearen TV Senders ins Bild. Auch auf der eigenen Plattform werden Herstellern und Händlern zunehmend Bewegtbildformate angeboten, wie u.a. Amazon Live und Video (OTT) Ads. Die Amazon DSP wird sich dabei als zentrale Steuerungsplattform etablieren.

Alle Updates per E-Mail erhalten

Kennen Sie schon unseren PrimeUp Sprint Newsletter? Per E-Mail informieren wir Sie regelmäßig kurz, knackig & intensiv über erfolgskritische Themen und Trends rund um Amazon Marketing, Marktplatz Management und Retail Media. Inklusive spezifischer und manchmal überraschender Insights aus der Praxis. Nicht verpassen.

Hier anmelden
Menü